wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Epithel

ein- oder mehrschichtiger, dichtgereihter Zellverband, der die Körperoberfläche und innere Organe bedeckt. Das Epithel schützt die Oberfläche vor äußeren Einflüssen, verhindert Austrocknung und nimmt Reize auf. Histologisch werden verschiedene Epitheltypen unterschieden, z. B. einschichtig unverhorntes Plattenepithel (Bauchfell), mehrschichtig unverhorntes (Auskleidung der Mundhöhle) oder verhorntes (Oberhaut) Plattenepithel, einschichtig hochprismatisches Epithel (Magenschleimhaut), Flimmerepithel (Auskleidung der Atemwege) oder Übergangsepithel (Auskleidung der Harnblase).
Total votes: 0