wissen.de
Total votes: 33
GESUNDHEIT A-Z

Laparoskopie

Bauchspiegelung
Untersuchung der Bauchhöhle mit Hilfe des Laparoskops. Für die Laparoskopie wird meist um den Bauchnabel herum ein Einstich in die Bauchdecke zur Einführung des Laparoskops vorgenommen. Zur besseren Beurteilbarkeit der Bauchhöhle und ihrer Organe (vor allem Leber, Gallenblase, Milz, Magen und Beckenorgane) wird die gesamte Bauchhöhle mit Luft oder Kohlendioxid gefüllt. Neben der Inspektion wird die Laparoskopie zur Entnahme von Gewebeproben oder zur Durchführung einer Operation an Bauchorganen vorgenommen, z. B. der laparoskopischen Entfernung der Gallenblase oder der Durchtrennung der Eileiter.
Total votes: 33