Gesundheit A-Z

Methotrexat

Zytostatikum, Folsäure-Antagonist, der die Wirkung der Folsäure auf Enzymebene hemmt und somit die Synthese von Nukleinsäuren verhindert. Methotrexat ist Bestandteil zahlreicher Chemotherapieschemata zur Krebsbehandlung; in geringerer Dosierung (Low-dose-Therapie) wird es auch bei schwerer Psoriasis und bei Autoimmunerkrankungen eingesetzt und darf nur unter gleichzeitiger Folsäuresubstitution gegeben werden.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel