Gesundheit A-Z

Mutterkorn

Claviceps purpurea
ein auf Getreide (vor allem Roggen) wachsender Pilz, der einen braunvioletten Zapfen bildet. Die im Mutterkorn enthaltenen sog. Mutterkornalkaloide können zu Vergiftungen führen, besonders zu Gefäßkonstriktionen mit Ischämie (Ergotismus oder Sankt-Antons-Feuer) und werden daher in vorsichtiger Dosierung zur Blutstillung bei Gebärmutterblutungen eingesetzt.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache