wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Polyarthritis enterica

Sammelbegriff für eine Entzündung mehrerer Gelenke, die einige Wochen nach einer bakteriellen Darmerkrankung auftritt und auch als postenteritische reaktive Polyarthritis bezeichnet wird. Erreger der Enteritis sind oft Salmonellen, Shigellen oder Yersinien, aber auch andere Bakterien kommen in Betracht. Eine besonders schwere Form der reaktiven Arthritis, die auch nach einer Infekten der Harnwege (Chlamydieninfektion) auftreten kann, ist das sog. Reiter-Syndrom, das mit einer Entzündung der Gelenke, der Harnröhre, der Bindehaut oder Iris der Augen, Hautveränderungen und allgemeinen Symptomen wie Fieber einhergehen kann. Bei der Pathogenese der reaktiven Arthritis spielt offenbar eine genetische Veranlagung eine Rolle (HLA-B-27-assoziiert). Bei der Therapie muss neben der Arthritis die vorangegangene Infektion durch die Gabe von Antibiotika ausreichend behandelt werden.
Total votes: 0