Gesundheit A-Z

Silent ischemia

stille Ischämie, verminderte oder fehlende Durchblutung eines Herzmuskelbezirks, die durch charakteristische EKG-Veränderungen objektiv nachweisbar ist, subjektiv jedoch keine Schmerzen verursacht, z. B. bei Polyneuropathie mit Sensibilitätsverlust im Rahmen eines Diabetes mellitus.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache