Gesundheit A-Z

Thrombozyt

Blutplättchen
kleiner kernloser Blutbestandteil, der eine bedeutende Rolle in der Blutgerinnung spielt. Thrombozyten werden im Knochenmark gebildet und nach einer durchschnittlichen Lebensdauer von sieben bis zehn Tagen in der Milz abgebaut. Im peripheren Blut zirkulieren 250.000 bis 400.000 pro Kubikmillimeter. Durch die Zusammenlagerung von Thrombozyten (Thrombozytenaggregation) kommt es zu einem Blutgerinnsel (Thrombus).

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache