wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

auskotzen

aus|kot|zen
V.
1, hat ausgekotzt; vulg.
1.
mit Akk.
etwas a.
durch Erbrechen hervorbringen
2.
refl.
sich bis zur vollständigen Entleerung des Magens erbrechen
3.
refl.; übertr.
seine Probleme ausführlich erzählen;
sich bei einem Freund a.
Total votes: 0