wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

diskret

dis|kret
Adj.
Ggs.
indiskret
1.
verschwiegen, taktvoll;
er ist sehr d.
2.
vertraulich, unauffällig;
eine Sache d. behandeln
3.
Math.
nicht zusammenhängend, einzeln, getrennt;
eine ~e Folge
[< 
frz.
discret
„besonnen, taktvoll, zurückhaltend“, < 
mlat.
discretus
„abgesondert, getrennt“, auch „weise, klug“, zu
lat.
discernere
„absondern, trennen, unterscheiden, beurteilen“]
Total votes: 17