Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Häuserkampf:
Bei diesem Begriff hat sich die Konnotation deutlich verändert. Der militärisch verwendete Ausdruck bezeichnete ursprünglich den Kampf von Haus zu Haus bei der Eroberung einer Stadt und ist von daher beispielsweise im Zweiten Weltkrieg mit der Schlacht von Stalingrad 1942/1943 oder der Eroberung Berlins durch sowjetische Truppen 1945 verbunden.
Seit den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts wird der Begriff aber auch im Zusammenhang mit der Hausbesetzerszene verwendet und steht für die meist illegale Besetzung eines Hauses, um etwa dessen Abbruch zu verhindern oder so genannte alternative Wohnformen durchzusetzen. Der militärische Unterton ist als Ausdruck einer Antihaltung gegen die etablierte Ordnung nicht unbeabsichtigt. Zu dieser Art von
Häuserkampf,
der hier mithin Ausdruck für einen sozialen Konflikt geworden ist, gehörten unter anderem die Auseinandersetzungen um das Westend in Frankfurt am Main ein Stadtviertel mit ursprünglich weitgehend erhaltener Gründerzeitbebauung, das seit den sechziger Jahren durch zunehmende Bürobebauung seinen Charakter völlig zu verändern drohte. Häuserkämpfe gab es auch um die Hafenstraße in Hamburg oder im Berliner Stadtteil Kreuzberg.
Wissenschaft

Wie alt sind die Sterne?

Die stellare Datierung ist schwierig und oft mit großen Unsicherheiten behaftet. Die Gyrochronologie hilft nun bei isolierten Sternen. von DIRK EIDEMÜLLER Das Gewimmel im Sternenhimmel besteht aus ganz unterschiedlichen Gestirnen: von den kühlen Roten Zwergen, die viele Dutzend Milliarden Jahre brennen, bis zu den heißen Blauen...

Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Der Gag der Pauli-Maschine

Der Physiker Wolfgang Pauli (1900–1958) wurde vor allem durch seine Pionierleistungen im Bereich der Quantenmechanik berühmt: Für das von ihm formulierte Pauli-Prinzip erhielt er 1945 den Nobelpreis. Es besagt, dass Elektronen oder andere Fermionen (Teilchen mit halbzahligem Spin) sich in ihren Quantenzahlen unterscheiden müssen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon