wissen.de
Total votes: 13
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Insertion

In|ser|ti|on
f.
10
1.
Aufgeben eines Inserats
2.
Ansatzstelle, Ansatz (z. B. eines Muskels oder einer Sehne am Skelett, eines Blattes am Spross)
[< 
lat.
insertio,
Gen.,
onis,
„Einfügung“, zu
inserere
„einfügen“]
Total votes: 13