wissen.de
You voted 5. Total votes: 46
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kriminalistik

Kri|mi|na|ls|tik
f.
,
, nur Sg.
Kriminalwissenschaft, Lehre von den Verbrechen, ihrer Aufdeckung, Verhütung und ihren Ursachen, Erforschung des Lebens der Verbrecher
[< 
lat.
criminalis
„ein Verbrechen betreffend“, zu
crimen,
Gen.
criminis,
„Anklage, Anschuldigung, Vergehen, Verbrechen“, vielleicht urspr. „Klage, Geschrei des in seinem Recht Verletzten“, zur
idg.
Wurzel
*ker
„schreien“]
You voted 5. Total votes: 46