wissen.de
Total votes: 20
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

lagern

la|gern
V.
1, hat gelagert
I.
mit Akk.
1.
längere Zeit aufbewahren;
Kartoffeln, Äpfel, Möhren im Keller l.
2.
(bequem) legen, betten;
jmds. Kopf auf ein Kissen l.; jmds. Kopf, Bein hoch l.; ein gebrochenes Glied ruhig l.
3.
(auf eine tragende Unterlage) legen;
ein Brett, eine Stange auf Pfosten l.
II.
o. Obj.
(für längere Zeit) liegen;
die Kartoffeln l. im Keller
III.
refl.
sich l.
1.
sich (im Freien für einige Zeit) niederlassen;
sich auf einer Wiese, im Schatten der Bäume l.
2.
umsinken;
das Getreide hat sich infolge des Regens gelagert
Total votes: 20