wissen.de
Total votes: 28
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

niedergehen

nie|der|ge|hen
V.
47, ist niedergegangen; o. Obj.
1.
nach unten, zur Erde gleiten;
ein Flugzeug geht nieder
2.
fallen, herabstürzen;
eine Lawine ging nieder; ein Hagelschlag, Regenguss geht nieder
3.
sich entladen;
ein Gewitter ging nieder; ein Donnerwetter ging auf ihn nieder
übertr.
er bekam eine scharfe, laute Zurechtweisung
4.
sich senken;
der Vorhang ging nieder
5.
zu Boden sinken, zu Boden stürzen;
der Boxer ging nieder
Total votes: 28