wissen.de
Total votes: 6
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Schranke

Schrn|ke
f.
11
1.
zur Absperrung dienende, waagrechte Stange
(Bahn~, Grenz~);
<auch>
österr.
Schranken;
die S. durchbrechen, herunterlassen, öffnen; jmdn. in die ~n fordern
jmdn. zur Auseinandersetzung auffordern;
für jmdn. in die ~n treten
sich für jmdn. einsetzen
2.
übertr.
Grenze;
die ~n des Gesetzes, der Moral; sich ~n auferlegen; etwas hält sich in ~n
etwas übersteigt nicht das übliche Maß;
jmdn. in die, in seine ~n weisen
jmdn. (deutlich) zurechtweisen
oder
jmds. Herausforderung abwehren
[zu 1: nach der Einfriedigung der Turnierplätze]
Total votes: 6