Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

vorgreifen

vor|grei|fen
V.
59, hat vorgegriffen
I.
o. Obj.
vorher mitteilen, etwas vorher sagen (wovon eigentlich erst später die Rede sein soll);
außerdem ich greife hier schon vor müssen wir dafür sorgen, dass ; aber davon sprechen wir später, ich möchte nicht v.
II.
mit Dat.
einer Sache v.
handeln, bevor eine Sache eingetreten, geschehen ist, eine Sache nicht abwarten;
jmds. Entscheidung v.; einer Entwicklung v.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch