wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

welk

wlk
Adj.
, er, am (e)sten
nicht mehr frisch, schlaff, faltig;
~e Blumen, Blätter; ~e Haut; die Blumen werden schon w.
[< 
mhd.
welc, welch
„weich, welk“]
Total votes: 21