wissen.de Artikel

Willkommen im Prättigau

Das Prättigau ist als Tal der Landquart eingebettet in die majestätische Silvrettagruppe und den imposanten Rätikon. Die Landschaft des Prättigau im Schweizer Kanton Graubünden bietet ein schier unerschöpfliches Angebot an Wanderungen und Bikestrecken, genauso wie eine Vielzahl an kulturellen Erlebnismöglichkeiten. Das Urlaubsparadies ist vom Massentourismus weitgehend verschont geblieben und gilt unter Schweizern schon länger als Geheimtipp.

mit freundlicher Unterstützung von Graubünden

Das Prättigau ist das perfekte Tal für Entdecker und Genießer. Warum? Das erfahren Sie hier: An der Grenze zu Österreich lockt der Rätikon mit seinen zum Höhenwandern, Bergsteigen und Klettern einladenden Gipfeln wie Vilan, Scesaplana, Drusenfluh oder Sulzfluh. Der 1. Klettersteig Graubündens bietet außergewöhnliche Weitblicke; Kletternovizen kommen im alpinen Klettergarten auf ihre Kosten.

Im Süden bietet die an das Schanfigg sowie an die Landschaft Davos angrenzende Talseite Ausflüglern, Wanderern und Bikern einige landschaftliche Höhepunkte. Im Osten bildet ein attraktives Bergpanorama den Abschluss des Tals rund um den Silvrettagletscher. Wer das Horizontale dem Vertikalen vorzieht, dem liegen über 1000 km Wanderwege buchstäblich zu Füssen.

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren