Wahrig Herkunftswörterbuch

Emblem

Kennzeichen, Abzeichen, Hoheitszeichen
aus
frz.
emblème, urspr. „eingelegte Arbeit“, dann übertr. „symbolische Figur mit Sinnspruch, Sinnbild“, aus
griech.
emblema „An, Eingesetztes, eingelegte Arbeit“, zu
griech.
emballein „hineinwerfen, hineintun“, aus
griech.
em (in Zus. für en) „hinein“ und
griech.
ballein „werfen, setzen, legen“

Das könnte Sie auch interessieren