wissen.de
Total votes: 35
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Feile

die Bezeichnung des Geräts geht zurück auf
germ.
*filo „Feile“, das sich auf
idg.
*peik zurückführen lässt, auch bezeugt in
griech.
pikrós „spitz, scharf“; die Feile bezeichnete also ursprünglich etwas „Spitzes, Scharfes“; das Gerät war zunächst zum Glätten vorgesehen; die eiserne Feile, wie wir sie heute kennen, wurde von den Germanen entwickelt und nach dem Glättholz der Römer mit dem heute bekannten Begriff benannt
Total votes: 35