Wahrig Herkunftswörterbuch

installieren

installieren
Sowohl das
frz.
Verb installer als auch das
ital.
Verb installare bedeutet „einbauen, einrichten“. Es ist aus dem
mlat.
installare abgeleitet, das „in ein kirchliches Amt einsetzen“ heißt. Als stallum bezeichnete man im Mittellateinischen allerdings nicht nur den „Kirchenstuhl“ oder den „Chorstuhl“ als Zeichen amtlicher Würde, sondern auch einen „Verkaufsstand auf dem Markt“. Im Grunde hat man es hier mit einer Rückentlehnung zu tun, denn stallum geht auf das
mhd.
bzw.
ahd.
Wort stal „Stall“ zurück. Nach Ansicht einiger Etymologen gehören zu den Wörtern, die erst aus dem Deutschen in eine andere Sprache entlehnt wurden und dann (leicht) verändert zurückkehrten, auch Droge und Waggon.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch