wissen.de
KALENDER
Ein Sprecher des Nordatlantischen Verteidigungsbündnisses (NATO) teilt in Brüssel mit, dass die NATO innerhalb der nächsten Wochen ein neues Kommunikationsnetz aus drei Satelliten und 16 unterirdischen Sende- und Empfangsstationen installieren wird. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass auch bei einem Uberraschungsangriff aus dem Osten die Verständigung zwischen den Befehlsstellen der NATO aufrechterhalten bleibt.