Wahrig Herkunftswörterbuch

schrumpfen

das Verb ist seit dem 17. Jh. bezeugt und ist an die Stelle des älteren
mhd.
schrimpfen „schrumpfen“ getreten; außergermanisch entsprechen
russ.
skórbnut „verwelken, zusammenfallen“ und
litau.
skirbti „schrumpfen“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z