Wahrig Herkunftswörterbuch

Toast

1.
geröstete Weißbrotscheibe
engl.
toast in ders. Bed., zu
engl.
to toast „rösten“, aus
mengl.
tosten,
mfrz.
toster „rösten“, über altfrz. aus
lat.
tostare „dörren“, zu
altfrz.
torrere „dörren, rösten, braten“
2.
Trinkspruch
engl.
toast in ders. Bed., zu
engl.
toast „geröstete Scheibe Weißbrot“, die oft in ein Glas Wein oder ein anderes Getränk getaucht wurde, um diesem ein besonderes Aroma zu geben; dann „Dame, auf deren Wohl man trinkt“, weil man scherzhaft meinte, die so gefeierte Dame möge dem Wein die gleiche Würze geben wie der hineingetauchte Toast; danach allg. „jmd. oder ein Ereignis, zu dessen Ehre oder Gedächtnis man trinkt“, und schließlich der Trinkspruch selbst
Wasserstoff, Züge, Antrieb
Wissenschaft

Züge der Zukunft

Die Bahn soll künftig klimaneutral unterwegs sein. Doch das verhindern in Deutschland bislang große Lücken bei der Elektrifizierung. Neue Antriebe und innovative Speichertechniken können helfen. von HARTMUT NETZ Seit vor über 120 Jahren die preußische Militär-Eisenbahn von Berlin-Marienfelde bis Jüterbog auf 33 Kilometer Länge...

HR_Schuelerlabor1.jpg
Wissenschaft

Die Quanten-Arena

Wo die Gesetze der Quantenmechanik das Zepter führen, stoßen klassische Experimente und selbst die leistungsstärksten Supercomputer an ihre Grenzen. Doch es gibt einen anderen Weg, um neue Erkenntnisse über den Mikrokosmos zu gewinnen: das Konzept der Quantensimulation. von RALF BUTSCHER Wenn Johannes Zeiher die Steuerung für...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon