wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausbringen

aus|brin|gen
V.
21, hat ausgebracht; mit Akk.
1.
vor einem feierlichen Trunk aussprechen;
einen Toast, Trinkspruch (auf jmdn., auf jmds. Wohl) a.
2.
Mar.
ins Wasser hinablassen;
den Anker a.; ein Boot a.
3.
Jägerspr.; vom Federwild
ausbrüten
4.
Typ.
durch Vergrößern der Zwischenräume verlängern;
Syn.
austreiben;
Ggs.
einbringen
(5)
;
eine Zeile a.
Total votes: 0