wissen.de
Total votes: 12
BILDWB

Welche Arten von Geld gibt es heute?

Man unterscheidet zwischen Bargeld und Buchgeld, auch Giralgeld genannt.

Bargeld ist das Geld, das man in die Hand nehmen kann. Dazu gehören Münzen und Banknoten. Die auch als Hartgeld bezeichneten Münzen werden in Kurant- und Scheidemünzen untergliedert. Bei der Kurantmünze entspricht der Materialwert genau dem Wert, welcher der Münze zugeschrieben wird (Nennwert). Bei der Scheidemünze dagegen ist der Materialwert geringer als der Nennwert. Die Euromünzen etwa sind Scheidemünzen. Im Gegensatz zu manchen Münzen sind Banknoten in der Regel nahezu ohne Materialwert.

Als Buchgeld wird das Geld bezeichnet, das z. B. auf einem Girokonto als Guthaben verbucht wird. Auch Kredite und Überziehungen gehören dazu. Dieses Geld läuft so lange unter dem Namen Buchgeld, wie es im bargeldlosen Zahlungsverkehr (z. B. per Überweisung oder im Lastschriftverfahren) genutzt wird. Neben Bar- und Buchgeld gibt es Geldersatzmittel; dazu gehören u. a. Scheck- und Kreditkarten.

Total votes: 12