Daten der Weltgeschichte

31. 10. 1517, Martin Luthers 95 Thesen leiten Reformation ein

Deutsches Reich

Mit seinen 95 Thesen wendet sich Martin Luther gegen die gängige Praxis des Ablasshandels. Der Augustinereremitenmönch und Inhaber der Bibelprofessur an der Universität Wittenberg bestreitet, dass allein der Papst Ablass von den Sünden gewähren könne. Keine irdische Institution könne die Vermittlung göttlicher Gnaden in Anspruch nehmen. Vielmehr müsse jeder Christ sein Gewissen befragen und sein Leben ändern. Die Thesen Luthers und die nun einsetzende Diskussion lösen die Reformation aus, die in Europa die Dominanz der römischen Kirche bricht.

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Sind die Klimaziele noch erreichbar?

Einen Zustand zu erreichen, in dem sich die Menge der durch Menschen verursachten Treibhausgase in der Atmosphäre nicht weiter erhöht, ist in den vergangenen Jahren zum zentralen Ziel des Klimaschutzes geworden. Im Englischen hat sich dafür mittlerweile der Begriff „Net Zero“ etabliert, der sinngemäß mit Netto-null-Emissionen...

Schnee
Wissenschaft

»Die Physik belehrt uns eines Besseren«

Die Meereisphysikerin Stefanie Arndt untersucht antarktischen Schnee. Im Interview berichtet sie, welche Erkenntnisse sie daraus zur Klimaveränderung ziehen kann. Das Gespräch führte SALOME BERBLINGER Frau Dr. Stefanie Arndt, Ihre Kollegen auf dem Forschungsschiff Polarstern nennen Sie liebevoll „Schneefrau“. Was fasziniert Sie...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon