wissen.de
KALENDER
"Dances at a Gathering" ("Tänze bei einer Zusammenkunft") - ein Werk des US-amerikanischen Tänzers, Choreographen und Regisseurs Jerome Robbins - wird vom New York City Ballet im Lincoln Center in New York uraufgeführt. Die Choreographie schuf Robbins nach einer Musik von Frédéric Chopin. Zu den Solisten der Uraufführung zählen u. a. Allegra Kent und Kay Mazzo. "Dances at a Gathering" gilt als eine der bedeutendsten Ballettinszenierungen der 60er Jahre.