wissen.de
You voted 1. Total votes: 31
LEXIKON

Abwehrschwäche

Immunschwäche
die verminderte Fähigkeit des Organismus, sich gegen eindringende Krankheitserreger zu behaupten, was sich in erhöhter Anfälligkeit für Infektionen äußert. Eine Abwehrschwäche kann angeboren sein oder durch mangelhafte Ernährung, Stress, auszehrende Lebensweise, Medikamente oder manche Viren (Aids) hervorgerufen werden.
You voted 1. Total votes: 31