wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Accatone Wer nie sein Brot mit Tränen aß

  • Deutscher Titel: Accatone Wer nie sein Brot mit Tränen aß
  • Original-Titel: ACCATONE
  • Land: Italien
  • Jahr: 1961
  • Regie: Pier Paolo Pasolini
  • Drehbuch: Pier Paolo Pasolini
  • Kamera: Tonino Delli Colli
  • Schauspieler: Franco Citti, Silvana Corsini, Franca Pasut, Adriana Asti
Nach mehreren Romanen und Drehbüchern feiert Pier Paolo Pasolini mit seinem ersten Film ein unter Kritikern äußerst umstrittenes Regiedebüt, das erst Jahre später als eines seiner besten Werke Anerkennung findet. Unter Cineasten allerdings gewinnt Pasolinis Erstlingsfilm, in dem die sozial tiefste Schicht Italiens, das »Subproletariat«, im Mittelpunkt steht, durch die äußerst eindringliche Gestaltung des Themas bald viele Anhänger.
Accatone ist ein Zuhälter, dem alles daneben geht auch die Versuche, ein »normales« Leben zu führen. Sein Mädchen wird verhaftet, seine Frau will nichts mehr von ihm wissen. Als Accatone ein Mädchen kennen lernt, das sich in ihn verliebt, muss er irgendwie zu Geld kommen. Doch schon der erste Versuch als Dieb endet für ihn tödlich.
Total votes: 0