wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Bacall

[
ˈbəkɔ:l
]
Lauren, eigentlich Betty Joan Perske, US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin, * 16. 9. 1924 New York; Filmpartnerin und Ehefrau von Humphrey Bogart; Filme u. a. „Tote schlafen fest“ 1946; „Key Largo“ 1948; „Wie angelt man sich einen Milionär“ 1953; „Der Scharfschütze“ 1976; „Prêt-à-Porter“ 1995.
Bacall, Lauren
Lauren Bacall
  • Deutscher Titel: Tote schlafen fest
  • Original-Titel: THE BIG SLEEP
  • Land: USA
  • Jahr: 1946
  • Regie: Howard Hawks
  • Drehbuch: William Faulkner u.a., nach einem Roman von R. Chandler
  • Kamera: Sid Hickox
  • Schauspieler: Humphrey Bogart, Lauren Bacall, John Ridgely
Howard Hawks verfilmt den Roman »Tote schlafen fest« von Raymond Chandler. Obwohl er die Geschichte stark verändert hat, fängt er die Atmosphäre der Vorlage perfekt ein.
Detektiv Philip Marlowe (Humphrey Bogart) wird von einem General gegen einen Erpresser engagiert, der seine exaltierte jüngere Tochter bedrängt. Marlowe ermittelt im Halbweltmilieu und wird von der zweiten Tochter des Generals (Lauren Bacall) unterstützt. Zwischen beiden entwickelt sich ein gespanntes Liebesverhältnis.
Hawks gesteht nach der Uraufführung, dass er die komplizierte Geschichte der Ermittlungen nicht verstanden hat. Die Handlung des Films ist für ihn zweitrangig er interessiert sich nur für die Personen. Sein Film ist ein wichtiges Werk der »Schwarzen Serie«. Jede Szene steht für sich und erlaubt Bogart und Bacall die volle Entfaltung ihrer Darstellungskunst.
Total votes: 52