wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Birke

Betula
artenreiche Gattung der Birkengewächse, in der gemäßigten und arktischen Zone heimisch; baumförmige Arten oder Sträucher mit weißer, abblätternder Rinde. Von den Bäumen ist in Deutschland die Warzenbirke (Weißbirke, Betula pendula) verbreitet. Nur an sumpfigen Waldstellen und feuchten Moorbrüchen kommt die Weichhaarige Besen- oder Moorbirke (Flammbirke, Betula pubescens) vor. Vereinzelt findet man bei uns auch die in den nördlichen Gebieten weit verbreitete Zwergbirke, Betula nana. Das Holz der Birke wird zur Herstellung kleiner Geräte verwendet, die Zweige (Maien, Maibüsche) dienen als Symbol des Frühlings zur Ausschmückung der Häuser und Straßen. Durch Anbohren der Stämme wird im Frühjahr Birkensaft gewonnen.
Weißbirke
Weißbirke
Weißbirke, Betula pendula
Total votes: 18