wissen.de
Total votes: 67
LEXIKON

Böll, Heinrich: Und sagte kein einziges Wort

  • Erscheinungsjahr: 1953
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser:
    Böll
    , Heinrich
  • Deutscher Titel: Und sagte kein einziges Wort
  • Genre: Roman
Mit dem Roman »Und sagte kein einziges Wort«, der beim Verlag Kiepenheuer & Witsch in Köln erscheint, wendet sich Heinrich Böll (* 1917,  1985) dem Thema der Nachkriegswirklichkeit in der Bundesrepublik Deutschland zu. Ausgehend vom Wohnungselend nach Ende des Zweiten Weltkriegs zeigt er am Beispiel eines Ehepaares die Probleme von Zeitgenossen, die keinen Halt und keine Unterstützung in den Bereichen erhalten, in denen sie sie suchen: Beim offiziellen Katholizismus und seinen Institutionen. Bölls Roman, der in der Tradition des sozial engagierten Realismus steht, ist zugleich ein Appell, Krisensituationen durch christliches Ethos zu überwinden.
Total votes: 67