Daten der Weltgeschichte

30. 6./1. 7. 1997, Hongkong wird chinesisches Sonderverwaltungsgebiet

Hongkong

Um Mitternacht endet die 156-jährige Herrschaft Großbritanniens über die Kronkolonie Hongkong. Der chinesische Staatspräsident Jiang Zemin und Ministerpräsident Li Peng versprechen die Respektierung der auf 50 Jahre festgelegten Autonomie der Sonderverwaltungsregion, die nach dem Prinzip „Ein Land, zwei Systeme“ seine westlich-demokratischen Grundlagen behalten soll. Der neue Regierungschef Hongkongs, Tung Chee Hwa, kündigt freie Wahlen bis Mai 1998 an.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch