Lexikon

Bundesamt für Verfassungsschutz

Abk. BfV, eine aufgrund des Gesetzes über die Zusammenarbeit des Bundes u. der Länder in Angelegenheiten des Verfassungsschutzes vom 27. 9. 1950 errichtete Bundesoberbehörde (Bundesbehörden), dem Bundesminister des Innern unterstellt; Sitz: Köln. Das BfV hat die Aufgabe der Sammlung u. Auswertung von Auskünften, Nachrichten u. sonstiger Unterlagen über verfassungsfeindl. Bestrebungen im Inland. Polizeil. oder Kontrollbefugnisse stehen ihm nicht zu. Zur Wahrnehmung seiner Aufgaben kann das BfV nachrichtendienstl. Mittel anwenden wie Anwerbung u. Schulung von Vertrauensleuten, Post- u. Telefonkontrolle, Beobachtung verdächtiger Personen. Die Landesämter für Verfassungsschutz sind zur Zusammenarbeit mit dem BfV verpflichtet.
Löcher, Sand, Wüste
Wissenschaft

Klimawandel im Rückspiegel

Ein Blick in die Vergangenheit könnte helfen, die aktuelle Klimakrise zu meistern. Wie sind frühere Kulturen mit Klimasprüngen umgegangen? Archäologen und Paläo-Klimatologen können dazu wichtige Erkenntnisse beisteuern. von ROLF HEßBRÜGGE Das Thema des internationalen Spitzentreffens im September 2021 verblüfft auf den ersten...

Röntgenbild eines Kristalls
Wissenschaft

Flüssigkeiten gefrieren später als gedacht

Physiker haben in einem aufwendigen Versuchsaufbau erstmals experimentell untersucht, wann sich in unterkühlten Flüssigkeiten die ersten Kristallisationskeime bilden – der Beginn des Gefrierprozesses. Die ersten Kristalle entstehen demnach deutlich später als bislang vermutet; damit beginnt auch das Gefrieren später und ist...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon