wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Funk

[fʌŋk; der; von englisch funky, „stinkig“]
bluesbezogene Spielweise in der Jazzmusik mit unsauberer („dirty“) Phrasierung, langsamen Tempi, hoher rhythmischer Intensität, extrem tieflagiger Bassbegleitung und einfachen Harmonien; in den 1950er und 1960er Jahren von Musikern wie N. „Cannonball“ Adderley oder H. Silver begonnen; Ausstrahlung auf Jazzstile wie Soul und Hardbob; seit den 1970er Jahren auch eine Stilkategorie der Popmusik, speziell der afroamerikanischen Musik, jedoch auch Verbindungen mit anderen Stilen wie Rap, Punk oder Dancefloor und Heavymetal.
Total votes: 32