Lexikon

Gefriertrocknung

Sublimationstrocknung; Lyophilisation
die Trocknung eines Gutes in gefrorenem Zustand, so dass Vitamine, Aromen und Wirkstoffe erhalten bleiben. Die Gefriertrocknung besteht darin, dass das Gut unter Vermeidung des flüssigen Aggregatzustands unmittelbar aus dem festen in den gasförmigen umgesetzt wird. Die zum Verdunsten erforderliche Wärmemenge wird durch elektrische Wechselfelder (Hochfrequenztrocknung), durch Wärmestrahlung (Strahlungstrocknung) oder durch Wärmeleitung (Kontakttrocknung) zugeführt. Die Gefriertrocknung wird hauptsächlich in der chemischen und biochemischen Industrie, in der medizinischen Forschung und in besonders großem Maßstab in der Nahrungsmittelindustrie angewandt.
Point Nemo
Wissenschaft

Der Friedhof der Raumschiffe

Unbemannte Raumschiffe werden kontrolliert zurück zur Erde gesteuert. Viele davon landen im Meer rund um „Point Nemo“ im Südpazifik. Doch die Objekte dorthin zu navigieren, wo ihr Absturz keine Menschen gefährdet, ist schwierig. Daher proben Forscher das Flugmanöver vorab im Labor. von KATJA MARIA ENGEL Kurz nur, mitten im...

forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Hat Altern einen Sinn?

Es gibt Sätze, die werden so oft benutzt, dass ihre Wirkung sich inzwischen abgenutzt hat. In der Bioforschung besteht diese Gefahr für den berühmten Satz „Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution“. Im Jahr 1974 wählte der in der heutigen Ukraine geborene US-Genetiker Theodosius Dobzhansky ihn als Titel...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon