Lexikon

Guercino

[
guɛrˈtʃi:no
]
Giovanni Francesco, eigentlich G. F. Barbieri, italienischer Maler, * 8. 2. 1591 Cento,  22. 12. 1666 Bologna; unter dem Einfluss der Carracci, Caravàggios und der venezianischen Malerei Figurenzeichnungen in kühnen Illusionsräumen von weicher Hell-Dunkel-Abtönung; Hauptwerke: „Begräbnis der hl. Petronilla“ 16211623; „Mars, Venus und Amor“ 1634.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch