Lexikon

Hacker

Katharina, deutsche Schriftstellerin, * 11. 1. 1967 Frankfurt a. M.; Studium der Philosophie, Geschichte und Judaistik in Freiburg und Jerusalem; seit 1996 freie Schriftstellerin; gewann mit ihrem Roman „Die Habenichtse“, in dem sie in nüchtern-distanziertem Ton die Desorientierung der Generation der 30-Jährigen schildert, 2006 den Deutschen Buchpreis; weitere Werke: „Tel Aviv. Eine Stadterzählung“ 1997; „Der Bademeister“ 2000; „Eine Art Liebe“ 2003; „Überlandleitung. Prosagedichte“ 2007; „Alix, Anton und die anderen“ 2009; „Die Erdbeeren von Antons Mutter“ 2010; „Eine Dorfgeschichte“ 2011.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch