Lexikon

Deutscher Buchpreis

2005 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels gestiftete und jährlich vergebene Auszeichnung für die beste literarische Neuerscheinung im deutschsprachigen Raum; der Preisträger wird in mehreren Auswahlrunden durch eine jährlich wechselnde Jury bestimmt, der Vertreter aus der Buch-, Kultur- und Medienbranche angehören; der Preis ist mit 25 000 Euro dotiert; bisherige Gewinner: 2005 Arno Geiger, 2006 Katharina Hacker, 2007 Julia Franck, 2008 Uwe Tellkamp, 2009 Kathrin Schmidt, 2010 Melinda Nadj Abonji, 2011 Eugen Ruge.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon