Lexikon

Houston

[
ˈhju:stən
]
Whitney, US-amerikanische Soul- und Popsängerin, * 9. 8. 1963 Newark, N. J..  11. 2. 2012 Beverly Hills, Calif.; zählte zwischen 1985 und 1995 mit Hits wie „How Will I Know“ 1986, „Greatest Love Of All“ 1986, „I Wanna Dance With Somebody“ 1987; „Im Every Woman“ 1993 zu den erfolgreichsten Popsängerinnen; 1992 Hauptrolle im Spielfilm „Bodyguard“ (neben Kevin Costner); der von ihr gesungene Titelsong „I Will Always Love You“ wurde zum Welterfolg; Veröffentlichungen u. a.: „Whitney“ 1987; „My Love is Your Love“ 1998; „ Just Whitney“ 2002; „I Look To You“ 2009.
Sternwarte , Space
Wissenschaft

Sternwarte der Superlative

Das James Webb Space Telescope eröffnet Astronomen einen neuen Blick ins All. von RÜDIGER VAAS Es ist ein Leuchtfeuer des menschlichen Leistungsvermögens“, lobte Marc Postman das James Webb Space Telescope (JWST) – die komplexeste Sternwarte überhaupt, die 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt das Universum erforscht und...

Der Flachwasserschwamm Tectitethya crypta ist in der Karibik beheimatet. Seine Abwehrstoffe werden für medizinische Zwecke genutzt.
Wissenschaft

Blaue Wirkstoffe

Die blaue Biotechnologie erforscht aquatische Naturstoffe. Moleküle aus dem Meer oder ihre Kopien bekämpfen unter anderem Viren und Krebs. Sie machen die Haut widerstandsfähiger und bremsen ihre Alterung. Dass im Meer noch viele weitere Wirkstoff-Schätze auf Entdeckung warten, gilt als sicher. Von FRANK FRICK Am Anfang von...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon