wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Karzai

Karsai
1
Hamid, afghanischer Politiker, * 24. 12. 1957 Kars bei Kandahar; Karzai, Angehöriger der Ethnie der Paschtunen, studierte im indischen Simla, wo er 1983 einen Abschluss in Politikwissenschaften machte. Er unterstützte in den 1980er Jahren die Mudjaheddin im Kampf gegen die sowjetische Besetzung Afghanistans. 19921994 war er stellvertretender Außenminister. 1994 ging Karzai ins pakistanische Exil. Er stellte sich nach anfänglicher Unterstützung gegen die Taliban und wurde nach dem Ende ihres Regimes 2001 an der Spitze einer Übergangsregierung afghanischer Regierungschef. 2002 wählten ihn die Mitglieder der traditionellen Großen Ratsversammlung (Loya Jirga) zum Übergangspräsidenten. Nach der Verabschiedung einer neuen Verfassung 2004 wurde Karzai im ersten Wahlgang von der Bevölkerung in direkter Wahl im Amt des Staatsoberhauptes bestätigt. Seine politischen Gestaltungsmöglichkeiten blieben aber durch die prekäre innenpolitische Situation des Landes begrenzt. 2009 bestätigte ihn die Bevölkerung in von zahlreichen Unregelmäßigkeiten begleiteten Wahlen erneut im Amt.
Total votes: 47