Lexikon

Lord

[
lɔ:d; englisch, „Herr“
]
Titel der Mitglieder des englischen Oberhauses (Peers), erblicher Titel vom Baron aufwärts für die ältesten Söhne des Adels, nicht erblicher Titel für die geistlichen und die persönlichen Lords; Anrede für die Oberrichter im Amt; in Verbindung mit Titeln:
Erster Lord der Admiralität (Marineminister), Lordkanzler (Justizminister), Erster Lord des Schatzes (zusätzlicher Titel des Premierministers), Lordpräsident des Rates und Lordsiegelbewahrer (Titel von Kabinettsministern), Lord Mayor (Titel der Oberbürgermeister von London, York, Liverpool, Manchester, Dublin und Belfast); House of Lords, das Oberhaus. Als Landlords wurden die Großgrundbesitzer (Grundherren) bezeichnet.
Glas, Hand, Wissenschaftler
Wissenschaft

Wandelbares Glas

Faltbare Handy-Displays, feine Isolierungen auf Mikrochips und Fenster, die sich per Knopfdruck abdunkeln lassen – all das lässt sich aus Glas herstellen. Raffinierte neue Fertigungsmethoden machen es möglich. von FRANK FRICK Ein Mann will sein Auto starten. In diesem Moment fliegt ein Golfball auf die Windschutzscheibe zu. Was...

Sasha Mendjan vom Institut für molekulare Biotechnologie in Wien gelang es, ein Herzorganoid zu züchten, das eine Herzkammer ausbildet und Flüssigkeit pumpt. ©Mendjan Lab/IMBA
Wissenschaft

Der simulierte Mensch

Obwohl Organoide nur ein paar Millimeter groß sind, lassen sich damit Krankheiten erforschen, Medikamente testen und Therapien verbessern.

Der Beitrag Der simulierte Mensch erschien zuerst auf wissenschaft.de...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon