Lexikon

Mto Grsso

dünn besiedeltes Hoch- und Schichtstufenland im Südwesten Brasiliens; im Norden tropischer Regenwald, im Westen Überschwemmungssavannen des Paraguay (Pantanal), im Süden und Osten Baum- und Grassavannen; Viehzuchtgebiet; Anbau von Mais, Bananen, Reis, Zuckerrohr und Maniok; im Süden Abbau von Eisen- und Manganerzen. M. G. ist seit 1979 gegliedert in die Bundesstaaten Mato Grosso (906 807 km2, 2,9 Mio. Einwohner, Hauptstadt Cuiabá) und Mato Grosso do Sul (358 159 km2, 2,3 Mio. Einwohner, Hauptstadt Campo Grande).
Silizium, Tandem-Photovoltaik-Modul
Wissenschaft

Kristalle für mehr Sonnenstrom

Die Erforschung von Perowskit-Kristallen bringt nicht nur bessere Solarzellen in greifbare Nähe – sie könnte auch zu neuartigen Leuchtdioden führen. von DIRK EIDEMÜLLER Perowskite gelten schon lange als eine interessante Klasse von Materialien. Die Kristalle, die in der Natur recht häufig als Mineralien vorkommen, weisen aufgrund...

Waldbrand in Kalifornien
Wissenschaft

Wie große Waldbrände weitere Feuer begünstigen

Wald- und Buschbrände können verheerende Folgen haben. Denn dabei gehen nicht nur riesige Flächen an Vegetation verloren, es gelangen auch große Mengen Ruß und Rauch in die Luft. Weil diese das Sonnenlicht einfangen, werden daraufhin die Tage wärmer und trockener. Große Brände führen so zu lokalen Wetterverhältnissen, die weitere...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon