Lexikon

Instrumentlmusik

die selbständige, nur auf Instrumenten gespielte, nicht die menschliche Stimme benutzende Musik (Gegensatz: Vokalmusik). Komponierte Instrumentalmusik gibt es erst seit dem 16. Jahrhundert (Giovanni Gabrieli u. a.). Danach entwickelten sich die instrumentale (nicht mehr begleitende) Lautenmusik, Kirchen- und Kammersonate, Orchester- und Solosuite, Concerto grosso, Triosonate, Konzert für Soloinstrumente und Ouvertüre, endlich die verschiedenen Formen der Kammermusik, Sonate und Sinfonie.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch