wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

Loewe

Loewe, Carl
Carl Loewe
Johann Carl Gottfried, deutscher Komponist und Kirchenmusiker, * 30. 11. 1796 Löbejün bei Halle (Saale),  20. 4. 1869 Kiel; 18201866 Kantor und Musikdirektor in Stettin; bedeutendster Balladen-Komponist der Romantik; schrieb rund 400 Werke (auch Lieder), u. a. auf Texte von Johann Wolfgang von Goethe („Erlkönig“, „Der Zauberlehrling“), Theodor Fontane („Archibald Douglas“), Johann Gottfried Herder („Herr Oluf) und Ferdinand Freiligrath („Prinz Eugen“) sowie „Heinrich der Vogler“ und „Die Uhr“; kombinierte kantable und ausdrucksstarke Melodien mit tonmalerischer Begleitung; ferner romantische Opern, Oratorien, Kantaten und Instrumentalmusik.
Total votes: 59