wissen.de
KALENDER
Zu den sog . Goodwill-Games in Moskau (bis 20. 7.) kommen 1600 Athleten aus 71 Ländern in 18 Sportarten in die sowjetische Hauptstadt. Hauptfinanzier der Spiele, die einen späten Ersatz für die 1980 und 1984 ausgefallenen Duelle der besten Sportler Ost gegen West sein sollen, ist der US-amerikanische Medienmogul Robert Edward (Ted) Turner. Mit hohem Startgeld wurden u. a. die US-Olympiasieger Carl Lewis, Edwin Moses und Evelyn Ashford nach Moskau gelockt.