wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Mayröcker

Friederike, österreichische Schriftstellerin, * 20. 12. 1924 Wien; experimentelle Lyrik und Prosa mit Assoziations- und Collagetechnik. Lyrik: „Tod durch Musen“ 1966; „Das Licht in der Landschaft“ 1975; „Gute nacht, guten morgen“ 1982; „Magische Blätter IV“ 19831995; „Scardanelli“ 2009; Prosa: „Stillleben“ 1991; „Die seufzenden Gärten“ 1998; „Mein Arbeitstirol“ 2003; erhielt 2001 den Georg-Büchner-Preis.
Total votes: 45