Lexikon

olmpische Flamme

das olympische Feuer, das während der Dauer der Olympischen Spiele im Olympiastadion brennt; wird im Hain des antiken Olympia einige Monate vor Beginn der eigentlichen Wettkämpfe durch einen Hohlspiegel, in dem sich die Sonnenstrahlen bündeln, entzündet; eine Schauspielerin in der Rolle einer antiken Hohenpriesterin überreicht das Feuer mithilfe einer Fackel an einen ersten Läufer; durch eine Läuferstaffel wird es zum jeweiligen Olympiaort gebracht. Der olympische Fackellauf wurde 1936 zu den Olympischen Spielen in Berlin erstmalig inszeniert.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch