wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Sldo

[der; Plural Salden oder Saldi; italienisch]
die Differenz zwischen beiden Seiten eines Kontos, die beim Abschluss zum Ausgleich auf der Seite mit der kleineren Endsumme eingesetzt wird. Als Saldovortrag eröffnet bei Bestandskonten der gleiche Betrag das neue Konto auf der entgegengesetzten Seite. Ein Soll-(Debet-)Saldo steht beim Abschluss rechts, bei der Eröffnung links, ein Haben-(Credit-)Saldo jeweils auf der anderen Seite.
Total votes: 19